SUPERTRAIL Maps – die neue Referenz für MTB Karten?

Winterdepressionen? Wachträume von den letzten herrlichen Herbsttouren? Da gilt: „Nach der Tour ist vor der Tour!“ (frei nach dem Fussballersprichwort) und hinein in die Tourenplanung 2013.

Gutes Kartenmaterial ist rar und wenn es darum geht die schönsten Singletrails einer Region zu entdecken, dann sind oft die  herzlichsten Lokals etwas wortkarg - nicht umsonst, denn diese Kleinode des Flows sind etwas besonderes. Die Suche nach schönen fahrbaren Pfaden kann oft sehr schweißtreibend sein und endet nicht selten mit Frustration bzw, langen Tragepassagen.

Seit diesem Sommer gibt es aber die SUPERTRAIL MAPS (kurz STM) – nicht nur als MTB spezifische Karten sondern als sorgfältig recherchierte und bewertete Singletrail-Sammlung diverser Bike Hotspots in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Frankreich und Italien.

Das Grundkonzept der STMS nach deren Begründer und Herausgeber Jürg Buschor beruht auf folgenden Punkten:

  • nur Karten der besten Gebiete Europas
  • eine Systematik, die länderübergreifend ist und es erlaubt, auch neue Gebiete kennenzulernen, dabei aber auf ein vertrautes Kartenprodukt zurückzugreifen
  • eine einheitliche Bewertung der Schwierigkeit, damit die Planung einfacher wird
  • eine grössere Differenzierung der Schwierigkeiten
  • die Unterscheidung der Schwierigkeiten in Berg- und Abfahrt
  • eine spezielle Markierung der besten Trails, damit ich keine Zeit vergeude mit den anderen

Bisher sind 21 Kartenabschnitte in den oben genannten Ländern erschienen – Pro Jahr sollen zwischen 15 bis 20 neue Blätter folgen. Nach Jürg wurden eine ganze Reihe weiterer Spots bereits recherchiert und befahren, die hätten aber am Ende eine zu geringe Ausbeute an echten Singletrail ergeben um sie in die Reihe aufzunehmen (evtl. folgt eine zweite Reihe in 2013).
In einem zweiten Schritt werden wir die Informationen auch für GPS- und Smartphone-Anwendungen verfügbar machen, aktuell steht aber die Karte im Mittelpunkt.

Die STMS wollen den aktuellen Stand der in einer Region bestehenden Singeltrails komplett erfassen und ihn nach fahrtechnischen Schwierigkeiten in 5 klar definierten Stufen bewertet wiedergeben. Bei unserem ersten intensiven Kontakt mit der STM in den beiden Bikeregionen Lenzerheide und Davos hat sie bewiesen, wie gut recherchiert und homogen die Bewertunge sind, allerdings ist der Anspruch wirklich alle Singletrails zu erfassen doch etwas schwer zu erfüllen, da das Trailnetz eben ständigen Veränderungen unterliegt.
Das soll auch dazu führen, dass man mit den Karten auch mal neue Gebiete für sich entdeckt und nicht immer an die traditionellen Hot-Spots wie den Gardasee fährt. Ziel ist nicht ein flächendeckendes Kartennetz, sondern die besten Spots abzudecken.

Hierzu wurden alle gekennzeichneten Wege auch wirklich von den speziell geschulten Guides befahren womit eine weitestgehend homogene Bewertung gegeben sein soll. Interessant auch , dass man versucht in beide Richtungen befahrbare Wege auch doppelt zu bewerten (separat nach Up- und Downhill). Zusätzlich zu den gängigen Informationen einer topographischen Karte sind viele für den Biker wichtige Informationen wie Trinkgelegenheiten, Bike-Parks, vielbegangene Wege, Absturzgefahr oder Trail Highlights eigens mit Piktogrammen markiert. Mutig (oder fahrlässig, je nach Perspektive J), dass manche Trails auch trotz angegebener Wegesperrungen noch aufgeführt sind.
Weitere Informationsquellen, wie Tourismusverbände, Bergbahnbetrieben und Bikeshops sind ebenfall schon enthalten.

Auf wasser- und reißfester Spezialfolie mit einem klaren geographischen Druckbild sind sie voll tourentauglich. Als Kartengrundlagen , werden die jeweiligen amtlichen topographischen Karten verwendet was maximale Genauigkeit und Qualität gewährleistet, aber aufgrund der Fülle an Informationen und des verwendeten Maßstabs 1:50 000 doch etwas Erfahrung im Kartenlesen erfordert.

Die SUPERTRAIL Maps kosten € 16,95 (bzw. CHF 27,50) und sind direkt über deren Onlineshop oder den Buchhandel zu beziehen. Aus unserer Sicht ein ideales Weihnachtsgeschenk für den Biker um über den Winter die Traumtouren für 2013 zu planen und davon zu träumen.

Weiter interssante Details und Informationen zu den Supertrail Maps findet ihr direkt auf deren Weseite (www.supertrail-map.com).

RIDE ON,
c_g