Michelin Wild Race’R 29er Reifen – ImTest: von Guitar Ted

Vor kurzem hat uns der US-Vertrieb von MICHELIN ein paar ´12er Michelin 29 “er Reifen geschickt. Michelin war einer der ersten Hersteller, die 29 “er Reifen im Sortiment hatten, wenn uahc nur in einem Modell, dem XC AT in 2.0. Jetzt haben sie für 2012 gleich vier Modelle in dem Format (siehe Eurobike´11 Berichterstattung hier auf unserer Schwesterseite in engl.) eingeführt und einer davon ist der “Wild Race’R”.

MICHELIN beschreibt den Wild Race’R folgendermaßen:

  • Reifen für schnelles Terrain
  • Exzellente Leichtlaufeigenschaften
  • Hervorragender Grip

Als 29er wird der Wild Race´R in 2,1“ und 2,25″ angeboten (in 26“ gibt es noch eine 2,0“ Version) – stets Tubeless Ready. Wir freuen uns zu sehen, wie immer mehr Hersteller ihre Reifen standardmäßig für den Schlauchlos-Betrieb vorbereiten. Michelin gibt auf deren Website einen “Haupteinsatzbereich” ihrer Reifen an und nennt den Wild Race´R dort als schnellen Allrounder für feste Untergründe.

Das angegeben Gewicht für die 2,1er Größe beträgt 670 g. Unsere Testmuster wiegen knapp darüber mit 680 bzw. 690 g, was bei der produktionsbedingten Streuung mehr als OK ist.

Michelin wollte außerdem, dass wir uns ihre Airstop 29 “ER Schläuche ansehen. Obwohl wir selbst überzeugte Schlauchlos-Fahrer sind (und die Reifen ja auch als solche angegeben werden) ist das Gros der Biker ja immer noch ‚mit’ Schlauch unterwegs und so machen wir das gerne. Die Schläuche haben ein immerhin 40mm langen Ventil (super für höher baunde Carbon-Felgen) und wiegen etwa 210 g pro Stück. Ich werde die Schläuche an einem anderen Laufradsatz (VELOCITY Blunt SL) einsetzen und die tubeless ready Wild Race´R stattdessen schlauchlos montieren und testen.

Bleibt dran, denn als hier folgt in Kürze mein Erster Eindruck vom MICHELIN Wild Race´R, zusammen mit den Dimensionen und ein paar weiteren Gedanken.

Hinweis: Michelin hat Twenty Nine Inches die Wild Race’R Michelin Reifen und Schläuche unentgeltlich zum Testen geschickt. Wir werden dafür nicht bezahlt. Wir bemühen uns stets unsere ehrlichen Meinungen wiederzugeben.